Kirchenvorstandswahl

Zehn  Kirchenvorsteher/-innen verbringen mitunter viel Zeit und Kraft damit, unsere Gemeinde zu leiten und zu begleiten. Am 21. Oktober 2018 werden die Kirchenvorstände in Bayern neu gewählt.

Einige Mitglieder des Gremiums werden ihre bewährte Arbeit teils nach Jahrzehnten beenden, andere werden noch einmal antreten. Neue Kandidaten und Kandidatinnen werden sich zur Wahl stellen. Diese zu finden, ist unsere Aufgabe in den kommenden Monaten.

Vielleicht ist der Kirchenvorstand genau der Bereich, in dem Sie sich in die Gemeinde einbringen können. Die Gemeinde begleiten, Pfarrerinnen und Pfarrern Rückmeldung geben, gemeinsam gegangene Wege betrachten, wenn nötig korrigieren, aber auch Ziele suchen und für die Zukunft planen. Mitarbeiter motivieren und begleiten, Verantwortung übernehmen, Entscheidungen treffen und vertreten. Ich will ehrlich sein, Kirchenvorstandsarbeit kann auch anstrengend sein. Aber auch erfüllend. Wenn man merkt, dass es Sinn macht. 

Möchten Sie aktiv werden? Dann sprechen Sie uns, Ihre Pfarrerinnen und Pfarrer oder Ihre Kirchenvorsteher, gerne an.

Gerhard Henzler