Exerzitien im Alltag. Hier bin ich.

Exerzitien im Alltag. Hier bin ich.
Sehnen Sie sich auch nach Ruhe und Stille? Nicht jeder hat die Möglichkeit, sich auf der Suche nach Stille in ein Kloster zurückzuziehen. Exerzitien im Alltag wollen helfen, einen Raum der Stille zu Hause zu schaffen. Gott im Alltag zu begegnen, in den Ereignissen, den Begegnungen mit Menschen, den Freuden und Leiden, einfach in allem, was der Tag so mit sich bringt.
Martin Luther sagte: „Gleich wie die Sonne in einem  stillen Wasser gut zu sehen ist und es kräftig erwärmt, kann sie in einem bewegten, rauschenden Wasser nicht deutlich gesehen werden. Darum, willst du auch erleuchtet  und warm werden durch das Evangelium, so gehe hin, wo du still sein und das Bild dir tief ins Herz fassen kannst, da wirst du finden Wunder über Wunder.“   
Die Exerzitien  „Hier bin ich“, orientieren sich thematisch an den fünf Hauptstücken aus Luthers Kleinem Katechismus. Sie sind eine Möglichkeit, sich die stille Einkehr zu Hause während der Passionszeit bewusst zu gönnen.  
Sich in die Geschichten und Worte der Bibel hineinnehmen zu lassen, ins Beten zu kommen, zu sich selbst und zu Gott zu finden, sich seiner liebenden Gegenwart zu vergewissern und damit neue Nahrung für die Seele zu bekommen. Das klappt selten von jetzt auf gleich. Es braucht Übung wie so vieles im Leben, wie Klavierspielen, Sport, Gymnastik oder Spanisch lernen.   Gemeinsam übt es sich leichter!  
Herzliche Einladung zum Infoabend am 9. Februar 2017 um 19.30 Uhr im Gemeindezentrum
Die verbindlichen Gruppentreffen finden jeweils donnerstagsabends  im Gemeindezentrum statt:
2. März, 9. März, 16. März, 23. März, 30. März und 6. April um 19.30 Uhr

Darüber hinaus ist eine tägliche persönliche Stille Zeit zu Hause von ca. 30 Minuten einzuplanen.
Die Exerzitien im Alltag „Hier bin ich“  finden in Kooperation mit der Ev. Kirchengemeinde Erlangen Bruck statt.

Bei Fragen oder Interesse wenden Sie sich bitte direkt an Pfarrerin Sibylle Stargalla, Tel: 09131/9081406

Gemeindegruß Nr. 256