Projekt Kirchenbankheizung

Unsere Kirchenbankheizung in der Laurentius-Kirche ist in die Jahre gekommen. Zuleitungen müssen ausgetauscht werden, der Stromverbrauch der Heizstrahler unter den Bänken mit ihrer veralteten Technik ist hoch! Die Heizung auf den Emporen ist schon seit zwei Jahren aus Sicherheitsgründen abgeschaltet.
Zwei Heizsysteme kommen für eine Neuinstallation in Frage: Unterbankstrahler oder eine Sitzpolsterheizung. Die Umfragen nach der Testphase ergaben jedoch kein eindeutiges Ergebnis. Der Kirchenvorstand musste nun alle Anforderungen an die Beheizung des Kirchenraumes abgleichen: die Bedürfnisse der Kirchennutzer, die Anforderungen der technischen Umsetzung und der Erhalt der Bausubstanz unserer Laurentius-Kirche. Die Entscheidung ist für eine hochwertige Sitzpolsterheizung gefallen. Das Heizpolster ist dazu konzipiert, die Kirchenbesucher zu wärmen und nicht das Gebäude zu heizen. Die Grundtemperatur der Kirche kann auf ein Minimum reduziert und dadurch sehr viel Energie eingespart werden. Das Landeskirchenamt muss nun die vorliegenden Angebote prüfen und über die möglichen Zuschüsse entscheiden. Der Einbau der neuen Heizung wird somit in diesem Jahr nicht mehr erfolgen können. Wir hoffen, dass uns die alte Heizung im bevorstehenden Winter nicht im Stich lässt.

Für den Kirchenvorstand
Roland Prexler

 

Gemeindegruß Nr. 256