Ältere Artikel aus dem Gemeindegruß

Christbaumaktion des CVJM Großgründlach 2017

Alle Jahre wieder ... sammeln wir Ihren Christbaum ein. Für nur zwei Euro holen wir Ihren abgeschmückten Baum an der
Haustüre ab. Bitte halten Sie ihn am Samstag, 7. Januar 2017 ab 10:00 Uhr abholbereit. Wir werden bei Ihnen klingeln. Kleingründlacher Mitbürger, die an einer Abholung interessiert sind, bitten wir in der Woche vor der Aktion um eine kurze Mitteilung. Der Erlös der Christbaum-Aktion kommt der Arbeit des CVJM Großgründlach zugute.
Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
Lucia Adelmann
 

Kirchenchor Großgründlach wird 70

Der Kirchenchor in Großgründlach begeht heuer sein 70. Gründungsjubiläum.

Der Chor wird am 2. Advent im Gottesdienst um 10:00 Uhr zu diesem Anlass die erste Kantate aus dem Weihnachtsoratorium von Heinrich Fidelis Müller vortragen. Anschließend wird zu einem Empfang im Gemeindezentrum gebeten. Das gesamte Werk wird dann am 4. Advent um 17:00 Uhr ebenfalls in der Laurentiuskirche zu hören sein.

 

Ergebnisse der Leserbefragung

Ergebnisse der Leserbefragung

Im Mai 2016 haben wir Sie um Ihre Meinung zum Gemeindegruß gebeten. Mit der Umfrage haben wir zwei Ziele verfolgt: Zum einen wollten wir ein Meinungsbild und Anregungen zum Gemeindegruß bekommen und zum anderen Erfahrung mit neuen Kommunikationswegen zu den Gemeindegliedern sammeln. Der Gemeindegruß wird an ca 2.000 Haushalte in Großgründlach verteilt; wir haben 95 Rückmeldungen (davon 20 online) erhalten, für die wir uns herzlich bedanken! Das entspricht einer Rücklaufquote von 4,7 Prozent, die für derartige Umfragen kein schlechter Wert ist.

Ökumenischer Gemeindeausflug am 8. Oktober 2016

Ökumenischer Gemeindeausflug am 8. Oktober 2016
Franken wagen sich ins tiefste Niederbayern in die Kulturstadt Straubing am Donaubogen

Die beiden Gemeinden St. Laurentius und St. Hedwig haben als "Drentere" oberhalb der bayerischen Lebensader der Donau das Niederbayerische, die "Herenteren" vor Ort erleben dürfen

Weinberg

Pflanzen, düngen, gießen, stützen, zurückschneiden. In einem Weinberg gibt es schließlich viel zu tun. Um die schönen, auch mühsamen Aufgaben wissen alle, die schon mal einen Garten angelegt oder gepflegt haben. Manchmal macht man sich die Hände schmutzig, manchmal sind die Arbeiten ein reiner Genuss. Vor allem aber braucht es eine Sehnsucht, wie der Garten sein sollte, eine Ahnung, wie er einmal...

Rückschnitt

Der Apfelbaum im Pfarrgarten hatte es bitter nötig. Wasserschossen standen wie Besen in alle Richtungen ab. Winzige Äpfel in großer Zahl trug der Baum schon. Aber sie lagen zu dicht aneinander und unter Blättern im Schatten, so dass sie von Pilzen befallen und unansehnlich wurden.

 

Also setzte ich im Winter Schere und Säge an. Es tat mir schier selber weh. Und als man „durch die...

Ehrung zur Pfarrhaussanierung durch Bezirk Mittelfranken

Ehrung für die gelungene Pfarrhaussanierung

Unsere Gemeinde wurde vom Bezirk Mittelfranken für die Renovierung des Pfarrhauses ausgezeichnet. Bei einem Festakt in Ansbach bekamen Gerhard Henzler, Reimund Kriesch und Jürgen Fritzsche die Ehrenurkunde von Bezirkstagspräsident Richard Bartsch überreicht.

Als vorbildlich wurden die „Orientierung an dem bauzeitlichen...

Neues Konzept zum Gemeindefest am 10.07.

Ökumenisches Gemeindefest für alle

Für das ganze Dorf

Von St Hedwig bis St. Laurentius und darüber hinaus

Vom Gottesdienst bis zum Kaffeetrinken

Für Menschen von 0 bis 100

Für Tatkräftige und Genießer

Für Mitmacher und Zuschauer

Für Musikliebhaber und Spielfreudige

Für Fragende und Neugierige

Und alle, die sich eh...

Neues Buch der Senioren

Neues Buch der Senioren

Das Kochbuch der Senioren war ein großer Erfolg und hat sie motiviert, diesmal aus dem Nähkästchen der Jugendzeit zu erzählen. Das neue Buch trägt den Titel:

Unser schönes Gründlach – anno dazumal –

Bräuche im Jahreslauf, Gründlacher Originale, das Dorf im Wandel der Zeit.

Verkauft wird es beim ökumenischen Gemeindefest...

Projekt Dekanatsentwicklung im Dekanatsbezirk Erlangen

In einem Dekanatsbezirk mit seinen Gemeinden, Diensten und Einrichtungen ist ständig Bewegung und Entwicklung. Manchmal schneller, oft langsamer als uns lieb ist. Kirche zeigt sich, wo Menschen miteinander glauben, Gottesdienst feiern, aus ihrem Glauben heraus handeln und Verantwortung übernehmen.

Im Dekanat Erlangen, zu dem die Kirchengemeinde Großgründlach gehört, wurde im Jahr...

Seiten